Startseite » Dienstleistungen » ICC-Profilierung

ICC-Profilierung

Referenzprofil Druckmaschine

Wir arbeiten mit Heidelberg PrintOpen und Gretag Spectrolino/ Spectroscan.
Dauer: 8 Stunden (ggf. nicht erforderlich, wenn Ergebnisse nach Fogra angestrebt werden, dann können wir die ICC-Profile von www.eci.org verwenden).

Zertifizierung: rechtsverbindlich Proofen EFI Fograzertifizierung

Ist farb- und rechtsverbindlich proofen Ihr Ziel?

Sie haben bereits ein Proofsystem und es bestehen Unsicherheiten?

Sie erhalten von uns eine Testform und senden uns diese geprooft zurück im Anschluss vermessen wir diese mit frisch zertifizierten Messgeräten nach DIN/ISO 12647 welches die früher übliche EUROSKALA abgelöst hat.

Wir haben derzeit bei uns am Lager:

  • 2 Gretag Spectrolino Spectroscan
  • 1 Gretag iOne + iOne IO Erweiterung
  • 1 Creo Veris mit GMG 04.01 (gebraucht)
  • 4 IRIS 4 Print
  • 1 HP DesignJet 5500
  • 1 EPSON 9600
  • 1 EPSON 9800
  • 1 EPSON 9000
  • 1 Heidelberg PrintOpen 4.05
  • 1 efi ColorProof Premium Suite bestehend aus ColorProof + efi RemoteProof + efi Premium
  • 1 Gretag Profilemaker 5.05b2

GMG und efi Systeme haben wir stets vorführbereit aus Inzahlungnahmen anzubieten. Auch in Zusammenarbeit mit Partnern weltweit bieten wir an:

  • Proofserver mit Proofsoftware
  • Drucker
  • Tinte
  • Proofpapier
  • Gerätebeschreibung des Proof-Druckers als ICC-Profil
  • Beschreibung des zu simulierenden Prozesses als ICC-Profil
  • Fogra Medienkeil
  • Spektralphotometer
  • Auswertsoftware

1 x EFI Fograzertifizierung. 1. Druckbedingung EUR 200,--
1 x EFI Fograzertifizierung. 2. Druckbedingung EUR 100,--

Arbeitszeit: EUR 100,--/Std. zzgl. Anfahrt

Finden Sie hier:

Ugra/FOGRA Medienkeil 2.0a CMYK auf Sie serialisiert

  • Integriertes Kontrollmittel für die Prüfung und Bewertung von Proofs
  • Sichere direkte Proofkontrolle mittels Spektralfotometer
  • Grundlegend für den rechtsverbindlichen Digitalproof

Wie prüft man einen digitalen Prüfdruck auf Farbrichtigkeit?
Adaptierte Auszüge aus dem aktualisierten ProzessStandard Offsetdruck, Kap. 5
Grundlagen Zweck eines Prüfdrucks ist, in einem bestimmten Stadium der Korrektur oder nach dem Abschluss der Reproduktion, die zu erwartende Qualität des Auflagendrucks so genau wie technisch möglich sichtbar zu machen.

Der mit der Reproduktion ausgelieferte standardisiert erstellte Prüfdruck gilt als Beweis dafür, dass der vorliegende Bildeindruck auch im standardisierten Auflagendruck erzielbar ist.

Monitorkalibration

Die Monitorkalibrierung ist das exakte Einstellen der Farb- und Helligkeitsdarstellung eines Bildschirms im Zuge des Farbmanagements und ist mit diesem Thema sehr eng verbunden.

Dabei wird mit einem Farbmessgerät die Farbdarstellung des Monitors gemessen. Der Benutzer oder entsprechende Software kann dann fehlerhafte Einstellungen korrigieren.

Wir holen für Sie das optimale Bild aus Ihrem Monitor!
Monitorkalibration einfach, schnell und direkt!